Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Rundschreiben
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unser Rundschreiben zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre Post- oder E-Mail-Adresse sowie Ihre Erklärung, dass Sie mit den Bezug des Rundschreibens wünschen.
Das Abo des Rundschreibens können Sie jederzeit per Mail an brustkrebs@frauenselbsthilfe.at stornieren.
Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Versand des Rundschreibens.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Frauenselbsthilfe nach Krebs, Vorarlberg
Klausmühle 18, 6900 Bregenz
brustkrebs@frauenselbsthilfe.at

Nach meiner Brustkrebsdiagnose im Jahr 1987 sagte mir jemand, ich werde nie wieder gesund werden. Das hat meinen Kampfgeist geweckt.

Schifahren und Schitouren, Schwimmen im See (auch bei 17 Grad) und Reisen - mit fast 80 Jahren kann ich das immer noch machen. Der Sport und die soziale Eingebundenheit waren für die Bewältigung meiner Krebserkrankung sehr wichtig und sind es immer noch.

Hadu Puchinger, 82 Jahre