WIEDEREINGLIEDERUNGSTEILZEIT (WIETZ)

Seit 01.07.2017 besteht die Möglichkeit für einen gleitenden und sanfteren Wiedereinstieg zurück ins Berufsleben.

Wenn Sie also über einen längeren Zeitraum krankgeschrieben sind, können Sie mit Ihrem/r ArbeitgeberIn eine Wiedereingliederungsteilzeit vereinbaren.
Dabei wird Ihre Arbeitszeit reduziert und ein Umfeld geschaffen, um Ihnen eine optimale Rückkehr ins Arbeitsleben zu ermöglichen und Ihre Gesundheit langfristig zu erhalten.

Fit2work-Servicestellen in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz dienen als Anlaufstelle für Beratung und Information.
Die Hotline können Sie unter 0664-82 42 566 erreichen. Unter www.fit2work.at sind alle Antragsformulare einzusehen und erhältlich.

Voraussetzungen sind:
-  ein bestehendes, aufrechtes Arbeitsverhältnis (seit mindestens 3 Monaten),
-  ein durchgehender Krankenstand von mindestens 6 Wochen sowie
-  das Einverständnis des Arbeitgebers/der Arbeitgeberin.

Beratung und Erstellung des Wiedereingliederungsplans und der Wiedereingliederungsvereinbarung haben vor dem Ende des Krankenstandes zu erfolgen.
Sollte nach einem gescheiterten Arbeitsversuch in Vollzeit eine Wiedereingliederungsvereinbarung in Frage kommen, so ist diese vor Ablauf einer 30tägigen Frist nach Ablauf des Krankenstandes einzubringen.

Broschüre zum Download:
Broschüre